ENERGETISCHE HEILARBEIT

Nach oben

Spirituell-energetische Heilbehandlungen und psychotherapeutische Unterstützung
-bringt die Lebensenergie ins Fließen und unterstützt dadurch den Selbstheilungsprozess im kranken Organismus
-wirkt auf den gesamten Menschen - auf seine körperliche Befindlichkeit, auf seinen seelischen Zustand und seine Gedankenkraft
-hilft uns, unsere Symptome zu verstehen. Auf was wollen sie uns hinweisen?
-unterstützt einen achtsamen Umgang mit uns selbst, d.h. Akzeptanz und Annehmen der eigenen Persönlichkeit mit allem, was zu uns gehört
-stärkt die Bereitschaft und das Bewusstsein, mit den eigenen belasteten Themen in Kontakt zu kommen, damit Heilenergie frei wird
-die Köperwahrnehmung verbessert sich

Die Heilungstechniken werden im Sitzen oder bequem auf einer Liege angewendet. Meist tritt ein tiefer Entspannungszustand ein.

Nach oben
Atemtherapie
Die ganzheitliche Atemtherapie und die körperorientierte Atemarbeit beinhalten Wärmeanwendungen, Atemübungen und gezielte Massagetechniken und Druckverschiebungen in Haut, Muskeln und Faszien, um Verspannungen der Atemmuskulatur zu lockern.
Die Atemräume erweitern sich, der Atemfluss verändert sich, Entspannung tritt ein.
Die Atemtherapie hilft,die komplexen Anforderungen des Alltags gelassen und entspannt zu meistern.
Das psycho-vegetative Nervensystem harmonisiert sich.

Atemtherapie als begleitete Maßnahme z.B. bei:
Atemwegserkrankungen, stressbedingten Beschwerden, Ängsten, Schlafstörungen, Verspannungen, Schmerzen, Kopfschmerzen, depressiven Verstimmungen


Mentalfeldtherapie (MFT)
MFT wurde von Dr. Klinghardt entwickelt und beruht auf der Erkenntnis, dass seelische Spannungszustände und Schmerzen oft dann entstehen, wenn sich der Mentalkörper als Folge eines Traumas vom physischen Körper trennt. Dieser Prozess läuft meistens von uns völlig unbewusst ab.

Die Mentalfeldtherapie hilft auch dabei, sich mit seiner persönlichen Lebensgeschichte auszusöhnen, wodurch es möglich wird, eigenes Potential zu entfalten.

Die Energiekörperarbeit besteht darin, den abgespaltenen Inhalt des Mentalfeldes durch ein kurzes klärendes Gespräch aufzudecken.
Durch eine spezielle Klopftechnik des Behandlers oder des Klienten selbst, werden Akupunkturpunkte und autonome Schaltstellen mit den Fingern beklopft und somit der Mentalkörper wieder integriert.

Letzlich ist die MFT eine ideale Selbstbehandlungsmethode, die uns erlaubt, mit dem täglichen Stress im Leben besser umzugehen, Krankheiten schneller zu überwinden und nach seelischem oder körperlichen Trauma rasch Heilreaktionen einzuleiten.

Mögliche Heilungshindernisse sind:
  • tiefsitzende Glaubenssätze, die keine Heilung erlauben
  • Schwermetalle im Nervensystem
  • Allergien
Nach oben

Chakraarbeit – Ausgleich der Energiezentren
Die Energie- und Bewusstseinszentren des Menschen stehen untereinander und in direktem Austausch mit der Umwelt, unseren Mitmenschen und dem Kosmos in Verbindung. Diese Zentren haben Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele. Durch die Chakraarbeit werden energetische Blockaden erkannt, die dazugehörigen Themenbereiche geklärt, die Energiezentren gestärkt und ausgeglichen. Sie werden sich im Alltag frischer und vitaler fühlen, das Immunsystem wird gestärkt, die Gemütsstimmung hellt sich auf - ein allgemeines Wohlgefühl stellt sich ein. Sie kommen in ihre Mitte (=Meditation) und in ihre Kraft.
Nach oben